Montag, 3. März 2014

Herzenskälte von Saskia Berwein





Teil 2 der "Leitner & Grohmann"-Reihe
Verlag: Egmont Lyx
Taschenbuch, ca. 450 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8982-9
Preis: 9,99 €

Probelesen und kaufen könnt ihr das Buch hier





Klappentext:
Die Leiche einer jungen Frau wird im Schaufenster einer Partnervermittlung ausgestellt gefunden. Der Täter hat ihr das Herz entfernt. Jennifer Leitner und Oliver Grohmann vermuten ein Verbrechen aus Leidenschaft. Doch dann wird eine zweite Leiche gefunden, grausam verstümmelt und ebenfalls mit fehlendem Herzen …

Meine Meinung zum Buch:
Ich und deutsche Thriller sind ja eine Klasse für sich. Ich habe oft Probleme damit, mir besonders schreckliche und brutale Fälle in Deutschland vorzustellen. Für mich gehören solche Dinge nach Amerika und nicht in mein kleines beschauliches Land. Dementsprechend haben natürlich deutsche Thrillerautoren, die ihre Bücher bei mir um die Ecke spielen lassen, schlechte Karten.
Saskia Berwein hat sich für ihre Thrillerreihe eine fiktive Kleinstadt namens Lemanshain ausgesucht, in der Serienmörder ihr Unwesen treiben.
Zwar ist auch in "Herzenskälte" die Tat an sich furchtbar brutal, denn den Opfern wird das Herz entfernt und sie werden so aufgebahrt, das sie ein Gefühl wie Hass oder auch Liebe darstellen, doch ist die Tat oft nebensächlich. In den ersten Seiten ist der neue Serienmörder ein riesen Thema aber nach einer Weile wird er abgelöst von dem turbulenten Privatleben des Staatsanwaltes Oliver Grohmann. Auch die Beziehung zwischen dem Staatsanwalt und der Kommissarin Jennifer Leitner nimmt außergewöhnliche Wege, was mich doch ganz schön von den Ermittlungen abgelenkt hat.
Durch das spannende Privatleben der beiden Ermittler wurde mein Hauptaugenmerk von den Ermittlungen zu den Mordfällen weggezogen. Allerdings hat die Autorin es trotzdem geschafft, die Spannung aufrecht zu erhalten, sodass ich unheimlich enttäuscht war als das Buch durchgelesen war.
Realitätsferne Dinge, wie zum Beispiel zwei brutale Serienmörder hintereinander in einer ruhigen Kleinstadt, hat die Autorin in ihren Büchern direkt mit Humor angesprochen und mir dadurch oft den Wind aus den Segeln genommen.
Saskia Berwein ist mit ihren sympathischen, menschlichen Ermittlern auf direktem Weg eine meiner deutschen Lieblingsautorinnen zu werden. Ich bin absolut gespannt wie es in dem dritten Teil "Seelenweh" mit dem Privatleben der Ermittler weitergeht und vor allem welcher brutale Serienmörder nun die Polizei Lemanshain auf Trab bringen wird.
Die Bücher der "Leitner und Grohmann"-Reihe sind eigenständig, lediglich die Protagonisten sind wiederkehrend. Allerdings ist in dem zweiten Teil "Herzenskälte" natürlich eine Vorgeschichte spürbar, sodass ich mir auch noch den ersten Teil "Todeszeichen" zulegen werde.

Fazit:
Spannend, vertrackt, brutal und mit interessanten Ermittlern. Absolute Leseempfehlung!



Die "Leitner & Grohmann"-Reihe:




Kurzgeschichte zur Reihe:




Blogtour

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Schaue doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei, dann findest du bestimmt eine Antwort von mir ;)

 
design by Skys Buchrezensionen